Register  Login  Active Topics  Maps  

Viele Deutsche mögen Deutsch nicht

 Language Learning Forum : Deutsch Post Reply
22 messages over 3 pages: 13  Next >>
Martien
Heptaglot
Senior Member
Netherlands
martienvanwanrooij.n
Joined 5742 days ago

134 posts - 148 votes 
Speaks: Dutch*, English, German, Spanish, Turkish, Italian, French
Studies: Portuguese, Serbo-Croatian, Latin, Swedish, Arabic (Written)

 
 Message 9 of 22
18 February 2012 at 8:17pm | IP Logged 
Ich stamme aus den Niederlanden und mein Deutsch ist besser als mein Englisch, trotzdem passiert es mir ab und zu, dass ich auf meine Fragen eine Antwort auf Englisch bekomme, besonders in Berlin und Österreich. Meistens schalten die wieder gleich um auf Deutsch, wenn ich sage, dass das für mich leichter ist, aber ich frage mich oft, warum die das machen. Wenn es nochmal passiert, muss ich es sie vielleicht mal fragen.
Und genau wie Cabaire erfahre ich auch gerne, welche Fehler ich in meinem Bericht gemacht habe. :)
2 persons have voted this message useful



buchstabe
Tetraglot
Senior Member
Germany
Joined 3339 days ago

52 posts - 108 votes 
Speaks: German*, EnglishC2, French, Spanish
Studies: Czech, Swedish, Japanese

 
 Message 10 of 22
20 February 2012 at 5:26am | IP Logged 
Ich habe, aus meinen persönlichen Erfahrungen im süddeutschen Raum und teilweise
Norddeutschland heraus, schon den Eindruck, dass Deutsche oft stolz auf ihre
Muttersprache sind. Allerdings ist die Muttersprache dann nicht Hochdeutsch, sondern
der lokale Dialekt, z.B. Bairisch oder Plattdeutsch - das ist dann die Sprache, zu der   
emotionale Bindungen da sind, während Hochdeutsch die Sprache der Schule und Medien
ist.

Ob ein Teenie die Sprache Deutsch cool findet, hat möglichweise auch mit dem zu tun,
was mit Deutschland im Allgemeinen assoziiert wird. In ausländischen Filmen ist das an
erster Stelle leider immer noch Hitler. Ich finde es zwar amüsant, Nazi-Anspielungen
und andere Klischees in Hollywood-Filmen zu finden, aber natürlich ist es nichts, womit
ich mich identifizieren möchte. Und welcher Teenie wird schon ausgerechnet Klischee-
Eigenschaften wie Präzision, Pünktlichkeit etc. cool finden. :) Ich denke, sowas
färbt auf die Einstellung zur Sprache ab.

Edited by buchstabe on 20 February 2012 at 5:41am

7 persons have voted this message useful



druckfehler
Triglot
Senior Member
Germany
Joined 3505 days ago

1181 posts - 1912 votes 
Speaks: German*, EnglishC2, Korean
Studies: Persian

 
 Message 11 of 22
27 February 2012 at 5:29pm | IP Logged 
Ich denke das hat auch mit dem fehlenden Nationalstolz der Deutschen zu tun. Nach dem 2. Weltkrieg definieren sich viele Deutsche lieber als Europäer oder Weltbürger und da liegt es nahe, dass viele Englisch, Spanisch oder Französisch mehr schätzen als Deutsch.

Aber man könnte genauso sagen, dass Deutschen ihre Sprache zu kostbar ist, als sie falsch benutzt zu hören. Grammatikalische Korrektheit ist für viele Deutsche ein Thema und ich denke, dass auch das der Grund dafür sein kann, dass auf Englisch gewechselt wird - zusammen mit der Annahme, dass es für das Gegenüber einfacher ist und man den Leuten entgegenkommen will.

Generell ist das alles natürlich nur eine Tendenz. Ich mochte Deutsch früher nicht besonders, aber inzwischen gibt es mir ein gutes Gefühl, wenn jemand meine Sprache lernt und ich unterrichte Deutsch als Hobbie.

Edited by druckfehler on 27 February 2012 at 5:47pm

1 person has voted this message useful



atama warui
Triglot
Senior Member
Japan
Joined 3338 days ago

594 posts - 985 votes 
Speaks: German*, English, Japanese

 
 Message 12 of 22
11 April 2012 at 8:49am | IP Logged 
Ich habe Spaß daran, Freunden beim Deutsch lernen zu helfen. Meine Freundin hatte extreme Schwierigkeiten mit der Aussprache, aber durch Übung lässt sich alles in den Griff kriegen ... und ihre Fortschritte machen mir gleichzeitig Mut, ihre Muttersprache zu lernen.

Ich persönlich habe eine ambivalente Meinung zum Thema "Deutsch". Wir schleppen viel überflüssigen Ballast herum, den man ausschneiden könnte, ohne dass das das Verständnis in irgendeiner Weise beeinflussen würde (Ha, was für ein Satz ^^ dass das das).

Viele unserer Laute klingen ziemlich... hmm... tierisch. Als meine Freundin versuchte, "Riesenrad" auszusprechen und ich ihr das "R" beibrachte, kam ich mir vor wie ein Wolf mit Mandelentzündung ;)

Andererseits ist Deutsch verdammt präzise. Ich kann sehr detailliert und unmissverständlich ausdrücken, was ich sagen will, ohne dabei auf den Kontext angewiesen zu sein.
1 person has voted this message useful



Hoppy
Diglot
Newbie
United States
Joined 3252 days ago

26 posts - 32 votes
Speaks: English*, German
Studies: Spanish, Russian

 
 Message 13 of 22
17 April 2012 at 3:56pm | IP Logged 
Ich lerne Deutsch als eine Fremdsprache und ich finde es sehr schoen. Obwohl ich nicht besonders gut schreiben und sprechen kann, versuche ich meine Aussprache zu ueben, damit ich besser kommunizieren kann.

Als ich in Deutschland als Praktikant gearbeitet habe, habe ich viele Deutschen kennen gelernt. Beim Arbeit wollten viele auf Englisch mit mir sprechen, aber wenn ich auf Deutsch zuruecksprach, normalerweise sprachen sie auch auf Deutsch. Ich glaube, dass Deutschland wie die Nederlanden sein wird. Die meisten werden Englisch koennen, aber sie werden noch Deutsche Musik, Filme, und Literatur machen, und Leute werden noch meistens auf Deutsch sprechen. Ich denke, dass es wichtig ist, um erfolgreich in Deutschland als Wirtschaftler zu sein, Deutsch zu koennen.

(Bitte korrigieren was ich geschrieben habe, ich moechte mein Deutsch verbessern. Danke schoen!)
1 person has voted this message useful



simonov
Senior Member
Portugal
Joined 4226 days ago

222 posts - 438 votes 
Speaks: English

 
 Message 14 of 22
17 April 2012 at 6:49pm | IP Logged 
Muttersprache ist halt Mutters Sprache. Und wer die nicht mag, der tut mir leid. Manche können eine Fremdsprache nahezu perfekt erlernen, mit viel Aufwand, zur Muttersprache wird die jedoch niemals werden. Und das gilt nicht nur für Deutsch.
Hierzu ein Gedicht von Friedrich Theodor Vischer (schwäbischer Dichter)

Lasse von Deiner Sprache nicht!

Wandre, lerne
in der Ferne
viel und gerne,
übe die Zunge und den Sinn
in fremden Sprachen, es bringt Gewinn!
Aber bleibe in deiner Haut,
in deinen Knochen, wie sie gebaut!
Sprich, wie es wahrhaft dir zu Mut
im eignen Fleisch, im eignen Blut,
wie es die Jungen und die Alten
bei dir zulande hielten und halten,
sprich, wie sie sprechen in den trauten,
von Urzeit angestammten Lauten,
sprich, wie dein Herz mit sich selber spricht,
lasse von deiner Sprache nicht!            


4 persons have voted this message useful



Sh'Naya
Diglot
Groupie
Germany
Joined 5395 days ago

48 posts - 65 votes 
Speaks: German*, English
Studies: Spanish, Japanese, French

 
 Message 15 of 22
29 April 2012 at 12:45am | IP Logged 
Hoppy wrote:
Ich lerne Deutsch als Fremdsprache und ich finde es sehr schoen. Obwohl ich nicht besonders gut schreiben und sprechen kann, versuche ich meine Aussprache zu verbessern, damit ich mich besser verständigen kann.

Als ich in Deutschland als Praktikant gearbeitet habe, habe ich viele Deutsche kennengelernt. Auf der Arbeit wollten viele auf Englisch mit mir sprechen, aber wenn ich auf Deutsch geantwortet habe, sprachen sie normalerweise auch auf Deutsch mit mir. Ich glaube, dass Deutschland wie die Niederlande sein wird. Die meisten werden Englisch koennen, aber sie werden noch deutsche Musik, Filme kein Komma vor "und" in einer Aufzählung und Literatur machen und die Menschen werden weiterhin größtenteils Deutsch sprechen. Ich denke, um in Deutschland als Wirtschaftswissenschaftler (Wirtschaftler soll es zwar geben, aber ich habe es noch nie gelesen oder gehört) erfolgreich zu sein, ist es wichtig, Deutsch zu koennen.

(Bitte korrigieren, was ich geschrieben habe, da ich mein Deutsch verbessern möchte. Danke schoen!) Gern geschehen!


Niemand in meinem Umkreis mag seine Muttersprache - Deutsch - nicht. Im Gegenteil, viele sind stolz darauf, dass man sich - so glauben sie - sehr präzise auf Deutsch ausdrücken kann. Allerdings wird in der Tat relativ viel Wert auf den hiesigen Dialekt gelegt. Englisch wird längst nicht mehr so sehr als cool empfunden wie noch vor einigen Jahren. Das "Denglisch" geht sogar vielen auf die Nerven und wird oft mit den weniger Gebildeten assoziiert. Vielleicht ist das in anderen Teilen von Deutschland, gerade in den größeren Städten, anders, aber ich würde behaupten, dass der Trend zum Englischen, zumindest hier in der Gegend, rückläufig ist.


Edited by Sh'Naya on 29 April 2012 at 12:48am

1 person has voted this message useful



JamesG2120
Diglot
Newbie
United StatesRegistered users can see my Skype Name
Joined 3227 days ago

14 posts - 15 votes
Speaks: English*, German

 
 Message 16 of 22
05 May 2012 at 2:38pm | IP Logged 
Deutsch ist nicht meine Muttersprache, aber mein Urgroßvater war Deutscher und deswegen wollte ich Deutsch lernen. Ich finde Deutsch eigentlich keine hässliche Sprache, sondern eine Sprache, die einfach nur oft misverstanden ist. Ich lerne Deutsch schon seit 6 Jahren und habe glaube ich sehr gute Fortschritte gemacht und obwohl dass ich immer noch Schreibfehler mache, gebe ich wohl nie auf, etwas neues zu lernen. Ich war noch nie in Deutschland aber in der Nähe hört man Deutsch überall. Normalerweise sind es nur Touristen, aber hier sind auch eine Menge Einwanderer aus Deutschsprachigen Ländern und nicht um alles in der Welt könnte ich verstehen, warum sie sich für Texas interessierten, sind sie trotzdem hier :) und manche davon glauben, dass Deutsch irgendwie abklinkt, und dass hoffe ich nicht.


2 persons have voted this message useful



This discussion contains 22 messages over 3 pages: << Prev 13  Next >>


Post ReplyPost New Topic Printable version Printable version

You cannot post new topics in this forum - You cannot reply to topics in this forum - You cannot delete your posts in this forum
You cannot edit your posts in this forum - You cannot create polls in this forum - You cannot vote in polls in this forum


This page was generated in 0.3438 seconds.


DHTML Menu By Milonic JavaScript
Copyright 2021 FX Micheloud - All rights reserved
No part of this website may be copied by any means without my written authorization.