Register  Login  Active Topics  Maps  

Der/die - korrekt mit Schrägstrichen?

  Tags: Gender | Writing | German
 Language Learning Forum : Deutsch Post Reply
Sunja
Diglot
Senior Member
Germany
Joined 4722 days ago

2020 posts - 2295 votes 
1 sounds
Speaks: English*, German
Studies: French, Mandarin

 
 Message 1 of 6
07 February 2013 at 4:36pm | IP Logged 
Hallo!

Ich hätte gerne eure Hilfe bei einer Hausaufgabe und zwar,

Der Anwalt braucht eine Liste von möglichen Vertreibern von manipulierten MS Produkten und fordert die Angestellte auf, einen Bericht mit Hilfe dieser Hotline zu erstellen.

"die Angestellte" ist ein bisschen sexistisch oder? ;) Wenn ich Schrägstriche überall einsetze, dann sieht dieser Satz

Sie macht ihre Recherche mit Hilfe dieser externen Datenbank, auf die sie Zugriff hat.

etwa so aus:

Sie/Er macht ihre/seine Recherche mit Hilfe....Datenbank, auf die sie/er Zugriff hat.

Das geht nicht. Habt ihr eine Lösung? Bei "Schüler/Student" verwende ich Binnin-I, aber was macht man bei den Fürwörter? Gibt es eine Norm?

Danke!



Edited by Fasulye on 07 February 2013 at 4:53pm

1 person has voted this message useful





Fasulye
Heptaglot
Winner TAC 2012
Moderator
Germany
fasulyespolyglotblog
Joined 4484 days ago

5455 posts - 6004 votes 
1 sounds
Speaks: German*, DutchC1, EnglishB2, French, Italian, Spanish, Esperanto
Studies: Latin, Danish, Norwegian, Turkish
Personal Language Map

 
 Message 2 of 6
07 February 2013 at 4:44pm | IP Logged 
Sunja, ich hätte folgenden geschlechtsneutralen Vorschlag für dich:

"Der Anwalt braucht eine Liste von möglichen Vertreibern....und fordert seinen Angestellten oder seine Angestellte auf, einen Bericht mit Hilfe dieser Hotline zu erstellen. Diese Person macht jetzt ihre Recherche mit Hilfe der Datenbank, auf die sie Zugriff hat."

(Das ist der Trick: eine Person ist geschlechtsneutral, aber grammatisch gesehen immer weiblich).

Fasulye

Edited by Fasulye on 07 February 2013 at 4:56pm

2 persons have voted this message useful



Josquin
Heptaglot
Senior Member
Germany
Joined 3481 days ago

2266 posts - 3992 votes 
Speaks: German*, English, French, Latin, Italian, Russian, Swedish
Studies: Japanese, Irish, Portuguese, Persian

 
 Message 3 of 6
07 February 2013 at 5:13pm | IP Logged 
Doch, Schrägstriche sind hier die übliche Lösung, aber meistens in der Reihenfolge: Er/sie macht seine/ihre... Ich weiß allerdings nicht, warum "die Angestellte" sexistisch sein sollte, falls es sich tatsächlich um eine Frau handelt. Normalerweise fühlen sich Frauen nur dann diskriminiert, wenn ausschließlich die männliche Form verwendet wird.
3 persons have voted this message useful



daegga
Tetraglot
Senior Member
Austria
lang-8.com/553301
Joined 3158 days ago

1076 posts - 1789 votes 
Speaks: German*, EnglishC2, Swedish, Norwegian
Studies: Danish, French, Finnish, Icelandic

 
 Message 4 of 6
07 February 2013 at 5:31pm | IP Logged 
Gendern würde ich nur, wenn es absolut notwendig ist, also zum Beispiel bei Stellenausschreibungen. Ansonsten die weibliche Form nehmen, wenn nur Frauen gemeint sind, oder eben das generische Maskulinum anwenden (wie es ja auch in der gesprochen Sprache durchgehend verwendet wird). Alle Möglichkeiten mit Schrägstrichen und Großbuchstaben mitten im Wort machen einen Text ziemlich unlesbar.
2 persons have voted this message useful



Josquin
Heptaglot
Senior Member
Germany
Joined 3481 days ago

2266 posts - 3992 votes 
Speaks: German*, English, French, Latin, Italian, Russian, Swedish
Studies: Japanese, Irish, Portuguese, Persian

 
 Message 5 of 6
07 February 2013 at 6:56pm | IP Logged 
Gut, ästhetisch oder lesefreundlich sind Schrägstriche und Binnen-Is wirklich nicht. Ich persönlich bin auch eher Freund des generischen Maskulinums oder gemäßigter Kompromisse ("er oder sie", "Studierende" statt "StudentInnen" usw.). Der Gipfel der Lächerlichkeit ist allerdings der Unterstrich, der Raum für alle lassen soll, die sich keinem Geschlecht eindeutig zugehörig fühlen ("Student_innen")...
1 person has voted this message useful



Sunja
Diglot
Senior Member
Germany
Joined 4722 days ago

2020 posts - 2295 votes 
1 sounds
Speaks: English*, German
Studies: French, Mandarin

 
 Message 6 of 6
07 February 2013 at 8:34pm | IP Logged 
Danke für die Antworten!

Josquin wrote:
Ich weiß allerdings nicht, warum "die Angestellte" sexistisch sein sollte, falls es sich tatsächlich um eine Frau handelt. Normalerweise fühlen sich Frauen nur dann diskriminiert, wenn ausschließlich die männliche Form verwendet wird.


Ne, das war nur ein Witz. Sexistisch, weil Männer wegen der Verwendung der weiblichen Form auch diskrimminiert werden könnten. Im Sekretariatsbereich arbeiten hauptsächlich Frauen, aber ich wollte niemanden ausgrenzen ;) Es muss schwierig sein, über ein Beruf zu schreiben. (Feuerwehrmann, Erzieherin...)

In den Staaten gab es in den neunziger Jahren diese ganze politische Korrektheit in der Richtung Geschlechtergleichheit. Z. B. statt "secretary" dürfte man nur "assistent" sagen. Alles wurde übertrieben und es gab viele tolle Witze: "manhole cover", wurde zum "personhole cover" ;)

Fasulye wrote:
Sunja, ich hätte folgenden geschlechtsneutralen Vorschlag für dich:

"Der Anwalt braucht eine Liste von möglichen Vertreibern....und fordert seinen Angestellten oder seine Angestellte auf, einen Bericht mit Hilfe dieser Hotline zu erstellen. Diese Person macht jetzt ihre Recherche mit Hilfe der Datenbank, auf die sie Zugriff hat."

(Das ist der Trick: eine Person ist geschlechtsneutral, aber grammatisch gesehen immer weiblich).

Fasulye


Ah, diese Idee gefällt mir. Leider, selbst darauf zu kommen ist der Trick. Als ob Schreiben nicht kompliziert genug wäre, muss ich mir Gedanken machen, ob ich das ein oder andere nehmen will, oder keine, oder plural. :)) Ich strenge mich an.



2 persons have voted this message useful



If you wish to post a reply to this topic you must first login. If you are not already registered you must first register


Post ReplyPost New Topic Printable version Printable version

You cannot post new topics in this forum - You cannot reply to topics in this forum - You cannot delete your posts in this forum
You cannot edit your posts in this forum - You cannot create polls in this forum - You cannot vote in polls in this forum


This page was generated in 0.2031 seconds.


DHTML Menu By Milonic JavaScript
Copyright 2021 FX Micheloud - All rights reserved
No part of this website may be copied by any means without my written authorization.