Register  Login  Active Topics  Maps  

Bayrisch lernen?

  Tags: Dialect | Speaking | German
 Language Learning Forum : Deutsch Post Reply
26 messages over 4 pages: 1 2 3
linguana
Newbie
Germany
Joined 2930 days ago

1 posts - 1 votes
Speaks: German*

 
 Message 25 of 26
12 November 2010 at 12:00am | IP Logged 
Ganz wunderbar sind ja die bayerischen und allemannischen Wikipediaseiten. Kennt ihr die? http://bar.wikipedia.org/wiki/Hauptseitn und http://als.wikipedia.org/wiki/Alemannisch
Hier wird sehr schön direkt im betreffenden Dialekt erklärt wo das gesprochen wird und wie die Unterschiede sind. Hab' mich gekringelt und schon Stunden damit verbracht dort herumzustöbern. Hier kann man auch schön das Sprechen üben. Ob die Aussprache dann richtig ist, steht auf nem anderen Blatt ;-)) Dann kann ich noch die auch sehr unterhaltsamen Dialekt Cds aus der Reihe von The Grooves empfehlen. http://www.thegrooves.de/ Ich hab zwar nur die Bayerische und in die anderen nur reingehört, aber bei Amazon sind sie alle gut besprochen. Die Promis die eingesetzt sind sollten auf jeden Fall die Aussprache richtig drauf haben. Man lernt auch was über die Kultur, Markt, Essen gehen, Oktobefest usw.
Außerdem gibt es bei Youtube einige lustige Videos z.B. von Gisela Schneeberger ... die eignen sich sicher auch gut zum Lernen. Oiso Pfiad di!
1 person has voted this message useful



ratis
Hexaglot
Newbie
Germany
Joined 2906 days ago

28 posts - 43 votes
Speaks: German*, English, French, Italian, Spanish, Latin
Studies: Czech, Japanese
Studies: Hindi

 
 Message 26 of 26
26 December 2010 at 9:26pm | IP Logged 
Also mit Dialekt lernen wegen der Hoffnung auf bessere Verständigung wäre ich
vorsichtig. Alle Dialektsprecher können passiv Hochdeutsch wesentlich besser als
jemand, der nicht viele Jahre vor Ort lebt, jemals den Dialekt wird sprechen können.

Wenn's aus Spaß am Lernen und Experimentieren mit Lauten sein soll, nur zu, lern(t) es,
aber es kann immer passieren dass das Ergebnis ungewollt komisch wirkt oder, im
schlimmsten Fall, sogar peinlich - und eher als Parodie denn als Beitrag zur
Verständigung verstanden wird.

So wie Sprachenlerner gut beraten sind, Slang erstmal nur passiv zu lernen, anstatt
zu versuchen, ihn aktiv anzuwenden, sollte man das meiner Meinung nach auch beim
Dialekt halten:
Besser erstmal beim Verstehen (oder Rezitieren von Klassikern wie "Oachkatzlschwoaf"
auf Parties) belassen und das Sprechen auf später verschieben. Wer eine Fremdsprache
irgendwann praktisch perfekt spricht und einige Jahre(!) in einer bestimmten Region
gelebt hat, wird deren Dialekt bzw. dialektale Färbung fast automatisch übernehmen.
Dann klingt es auch natürlich.


Edited by ratis on 26 December 2010 at 9:29pm

1 person has voted this message useful



This discussion contains 26 messages over 4 pages: << Prev 1 2 3

If you wish to post a reply to this topic you must first login. If you are not already registered you must first register


Post ReplyPost New Topic Printable version Printable version

You cannot post new topics in this forum - You cannot reply to topics in this forum - You cannot delete your posts in this forum
You cannot edit your posts in this forum - You cannot create polls in this forum - You cannot vote in polls in this forum


This page was generated in 0.1250 seconds.


DHTML Menu By Milonic JavaScript
Copyright 2018 FX Micheloud - All rights reserved
No part of this website may be copied by any means without my written authorization.