Register  Login  Active Topics  Maps  

Redensarten-Quiz (Advanced)

 Language Learning Forum : Deutsch Post Reply
16 messages over 2 pages: 1
daegga
Tetraglot
Senior Member
Austria
lang-8.com/553301
Joined 3158 days ago

1076 posts - 1789 votes 
Speaks: German*, EnglishC2, Swedish, Norwegian
Studies: Danish, French, Finnish, Icelandic

 
 Message 9 of 16
12 January 2013 at 4:52pm | IP Logged 
Josquin wrote:
daegga wrote:
das mit der Scholle (hört sich an, als ob das von der Küstenregion stammt)

Ich glaube nicht, dass hier der Fisch gemeint ist...


Oh, das Wort hat ja noch andere Bedeutungen...damit macht das Sprichwort sogar Sinn.
Sollte man die Bedeutung 'Grund' für Scholle kennen? Bis jetzt habe ich diesen Begriff in diesem Zusammenhang noch nie gehört.
1 person has voted this message useful



Sunja
Diglot
Senior Member
Germany
Joined 4722 days ago

2020 posts - 2295 votes 
1 sounds
Speaks: English*, German
Studies: French, Mandarin

 
 Message 10 of 16
12 January 2013 at 5:22pm | IP Logged 
Kann "Scholle" eine Eisscholle sein? Dann hat die Bedeutung "das Heimat nicht verlassen wollen" einen Sinn. Ein Eisbär hängt auch auf den Eisschollen und springt nicht ins kalte Wasser. (So kann ich es mir vorstellen, zumindest.)
1 person has voted this message useful



Josquin
Heptaglot
Senior Member
Germany
Joined 3481 days ago

2266 posts - 3992 votes 
Speaks: German*, English, French, Latin, Italian, Russian, Swedish
Studies: Japanese, Irish, Portuguese, Persian

 
 Message 11 of 16
12 January 2013 at 6:33pm | IP Logged 
Man spricht auch von einer "Scholle Land" und meint damit ein Grundstück, das man bewirtschaftet. Das ist, worum es in dieser Redensart geht.

Edited by Josquin on 12 January 2013 at 6:34pm

1 person has voted this message useful



Sunja
Diglot
Senior Member
Germany
Joined 4722 days ago

2020 posts - 2295 votes 
1 sounds
Speaks: English*, German
Studies: French, Mandarin

 
 Message 12 of 16
12 January 2013 at 7:04pm | IP Logged 
Aah- verstehe. Das ist was daegga meinte mit "die Bedeutung 'Grund' für Scholle". Danke! Schade, dass ich jetzt meine Eselsbrücke mit dem Eisbär aufgeben muss ;)
1 person has voted this message useful



Bismuth
Triglot
Newbie
Germany
Joined 2988 days ago

30 posts - 46 votes
Speaks: German*, English, Russian
Studies: Icelandic, Spanish

 
 Message 13 of 16
12 January 2013 at 9:31pm | IP Logged 
Josquin wrote:
Äh, Bismuth, bist du dir sicher, dass Deutsch deine Muttersprache ist? Das sind alles absolut geläufige Redewendungen, die zumindest ab einem gewissen Bildungsniveau als bekannt vorausgesetzt werden sollten. Wenn du diese Sprichwörter nicht kennst, sagt das eher etwas über deine Kenntnisse der deutschen Muttersprache als über die Qualität des Quiz aus.

Tut mir leid, wenn das etwas beleidigend rüberkommt, aber "wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen"!


Mit Verlaub: Jemand, der Interjektionen im geschriebenen Text verwendet, hat kein Recht meine Sprachkenntnisse zu kritisieren. Da du dich hier als den Germanistker vom Dienst zu sehen scheinst, rate ich dir mal einpaar Meinungen dazu einzuholen wie seriös es dabei wirkt, wenn man Interjektionen ausschreibt.

Das zeugt von sprachlicher Armut und ist peinlich. Dass du dann auch noch mit dem Glashaus kommst, das hätte ja wohl nicht einmal der gute Herr Brockhaus schöner unter "Ironie" schreiben können.

Angesprochene Redewendungen sind auf garkeinen Fall alltagstauglich. Welchen Umgang du alltäglich erfährst, wenn du sowas wie 'jemandem was du die Blume sagen', 'die Kuh auf dem Eis' oder 'an der Scholle hängen' regelmäßig hörst, will ich garnicht wissen.

Das sind völlig ungeläufige Redewendungen, die überhaupt keine Allgemeingültigkeit besitzen. Sie sind weder aktuell, noch weitverbreitet.. wer solche Totengräber der deutschen Sprache ausbuddelt, der riskiert es sich zu blamieren. Und nichts anderes tut man, wenn man annimmt, dass dies geläufige Anwendung der deutschen Sprache sein soll.
1 person has voted this message useful



lingoleng
Senior Member
Germany
Joined 3935 days ago

605 posts - 1290 votes 

 
 Message 14 of 16
12 January 2013 at 10:12pm | IP Logged 
Bismuth wrote:
Josquin wrote:
Äh, Bismuth, bist du dir sicher, dass Deutsch deine Muttersprache ist? Das sind alles absolut geläufige Redewendungen, die zumindest ab einem gewissen Bildungsniveau als bekannt vorausgesetzt werden sollten. Wenn du diese Sprichwörter nicht kennst, sagt das eher etwas über deine Kenntnisse der deutschen Muttersprache als über die Qualität des Quiz aus.

Tut mir leid, wenn das etwas beleidigend rüberkommt, aber "wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen"!


Mit Verlaub: Jemand, der Interjektionen im geschriebenen Text verwendet, hat kein Recht meine Sprachkenntnisse zu kritisieren. Da du dich hier als den Germanistker vom Dienst zu sehen scheinst, rate ich dir mal einpaar Meinungen dazu einzuholen wie seriös es dabei wirkt, wenn man Interjektionen ausschreibt.

Das zeugt von sprachlicher Armut und ist peinlich. Dass du dann auch noch mit dem Glashaus kommst, das hätte ja wohl nicht einmal der gute Herr Brockhaus schöner unter "Ironie" schreiben können.

Angesprochene Redewendungen sind auf garkeinen Fall alltagstauglich. Welchen Umgang du alltäglich erfährst, wenn du sowas wie 'jemandem was du die Blume sagen', 'die Kuh auf dem Eis' oder 'an der Scholle hängen' regelmäßig hörst, will ich garnicht wissen.

Das sind völlig ungeläufige Redewendungen, die überhaupt keine Allgemeingültigkeit besitzen. Sie sind weder aktuell, noch weitverbreitet.. wer solche Totengräber der deutschen Sprache ausbuddelt, der riskiert es sich zu blamieren. Und nichts anderes tut man, wenn man annimmt, dass dies geläufige Anwendung der deutschen Sprache sein soll.


Was soll man da sagen, ähm, hm, vielleicht: Ich bin anderer Meinung. (Rest wurde von der Zensur gekürzt.)
2 persons have voted this message useful



Josquin
Heptaglot
Senior Member
Germany
Joined 3481 days ago

2266 posts - 3992 votes 
Speaks: German*, English, French, Latin, Italian, Russian, Swedish
Studies: Japanese, Irish, Portuguese, Persian

 
 Message 15 of 16
12 January 2013 at 10:15pm | IP Logged 
Mit Verlaub, ein Forumsbeitrag ist keine Doktorarbeit, deshalb darf ich hier Interjektionen verwenden, wie ich will. Sprachliche Armut hat mir - gelinde gesagt - noch niemand unterstellt, aber das tut nichts zur Sache. Viel wichtiger ist wohl eher, dass du mit deiner Meinung ziemlich allein dastehst, wie Sunja und nuriyajasmin70 bestätigt haben.

"Jemandem etwas durch die Blume sagen" ist durchaus eine geläufige Redewendung und "eine Kuh aufs Eis setzen" kann man auch schon mal hören. "An der Scholle hängen" ist tatsächlich eher selten. Mein täglicher Umgang tut ebenfalls nichts zur Sache, allerdings hilft der regelmäßige Konsum von Printmedien bei der Erweiterung des persönlichen Sprachschatzes enorm weiter. Insbesondere überregionale Tageszeitungen und Klassiker der deutschen Literatur sind sehr zu empfehlen.

Im übrigen ist Aufgeschlossenheit und Lernbereitschaft gegenüber den Erfahrungen anderer wohl nicht gerade deine Stärke. Nur weil du etwas nicht kennst, heißt das noch lange nicht, dass die Redewendung "ungeläufig" ist. Wenn du mit "geläufig" natürlich meinst, dass es regelmäßig im Programm von Pro7 und RTL 2 vorkommt, könntest du recht haben. Weiterhin bin ich durchaus der Meinung, dass ein angehender Abiturient sich etwas von einem Universitätsabsolventen sagen lassen kann, aber wenn du dich natürlich zum Maß aller Dinge erhebst, kann ich hier wohl weiterhin fröhlich "gegen die Wand reden".

Schlussbemerkung: Das Wort heißt "Germanist", nicht "Germanistiker".
3 persons have voted this message useful





Iversen
Super Polyglot
Moderator
Denmark
berejst.dk
Joined 5340 days ago

9078 posts - 16471 votes 
Speaks: Danish*, French, English, German, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch, Swedish, Esperanto, Romanian, Catalan
Studies: Afrikaans, Greek, Norwegian, Russian, Serbian, Icelandic, Latin, Irish, Lowland Scots, Indonesian, Polish, Croatian
Personal Language Map

 
 Message 16 of 16
16 January 2013 at 3:15pm | IP Logged 
Mir wurde "Rom wurde nicht an einem Tag erbaut" als falsch eingeschätzt. Tatsage is aber das meine Variante und "Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut" fast gleich häufig sind.

Die Kuh kann tatsächlich auch "auf dem Eis" stehen (wie übrigens immer im Dänischen: der er ingen ko på isen (= es gibt da kein Problem)). Viele Google Hits sind aber mit Osteuropäische Wörter kontaminiert, wogegen es etwa 1.050.000 Treffer mit 'von' gibt, und sie sind meistens glaubwürdig. So hier gibt's einen klaren Favorit.

"An der Scholle hängen" ist tatsächlich selten (15.100 Treffer), aber mir hilft das nicht, weil ich "hängen" ohne Umlaut buchstabiert habe.

Generell sind die Bilder nicht einleuchtend, jedenfalls nicht für mich. Zum Beispiel gibt's nicht nur "Liebe macht blind", aber auch "Kærlighed gør blind" auf Dänisch, und ich habe weder an die eine noch an die andere Möglichkeit gedacht. Ich mag Rebusse generell nicht, und ich daran nicht gut.

Konklusion: ich weiß noch nicht, ob ich so halbwegs gut (für ein Ausländer) oder eher lausig an Deutsche Redensarten bin - dieses Quizchen hat mir das Problem jedenfalls nicht gelöst.

Edited by Iversen on 18 January 2013 at 10:32am



1 person has voted this message useful



This discussion contains 16 messages over 2 pages: << Prev 1

If you wish to post a reply to this topic you must first login. If you are not already registered you must first register


Post ReplyPost New Topic Printable version Printable version

You cannot post new topics in this forum - You cannot reply to topics in this forum - You cannot delete your posts in this forum
You cannot edit your posts in this forum - You cannot create polls in this forum - You cannot vote in polls in this forum


This page was generated in 0.3438 seconds.


DHTML Menu By Milonic JavaScript
Copyright 2021 FX Micheloud - All rights reserved
No part of this website may be copied by any means without my written authorization.