Register  Login  Active Topics  Maps  

Iversen’s Multiconfused Log (see p.1!)

  Tags: Multilingual
 Language Learning Forum : Language Learning Log Post Reply
3959 messages over 495 pages: << Previous 1 2 3 4 5 6 7 ... 14 ... 494 495 Next >>


Fasulye
Heptaglot
Winner TAC 2012
Moderator
Germany
fasulyespolyglotblog
Joined 3981 days ago

5444 posts - 6003 votes 
1 sounds
Speaks: German*, DutchC1, EnglishB2, French, Italian, Spanish, Esperanto
Studies: Latin, Danish, Norwegian, Turkish
Personal Language Map

 
 Message 105 of 3959
18 December 2008 at 6:42am | IP Logged 
Iversen wrote:

GE: Übersetzung (schnelle und schlechte!):
Die ersten Photos von extrasolaren Planeten.

Fast gleichzeitig haben zwei Astronomen-Gruppen gemeldet, daß sie die soweit man weiß ersten Fotos von extrasolaren Planeten gemacht haben, abgesehen von 'Wandersterne' [gemeint is wohl hier Kometen und so was], das heißt - Planeten die nicht unsere Sonne umkreisen, sondern andere Sternen. Dies wird von der neuen Ausgabe des Zeitschriftes "Science" gemeldet [11/11-08].

Zwischen den Fotos gibt es auch eines von drei Planeten, die um einem Stern im Sternbild Pegasus kreisen. Anderswo hat man einen Planet fotographiert, der eine Stern in einer Entfernung von 25 Lichtjahren von der Sonne umkreist. Dies wird von dem Gelehrten als das bis jetzt kleinste und kälteste Objekt ausserhalb unseres Sonnensystems gesehen.
Bis jetzt hat man sich zur Existenz von Planeten um anderen Sternen geschlossen durch Swankungen im Licht der Muttersterne, wenn ein Planet direkt zwischen uns und die Sternscheibe passiert. Jetzt wo die ersten extrasolaren Planeten fotografiert geworden sind, wird es einfacher für den Astronomen sich ein Bild von ihrer chemischen Zusammensetzung und von ihrer Atmosphäre zu machen.
Daß es gleichzeitig zwei Forschungsgruppen mit wenigen Verbindungen - d.h. [eine Gruppe] von UCLA geleitet von Paul Kalas, die das Hubble Teleskop benutzt haben, und [eine] vom Herzberg Institut für Astrophysik unter Christian Marois, wo (?) kanadische Forscher die Keck und Gemini Teleskopen auf Hawaii benutzt haben, gelungen sei Fotos von extrasolaren Planeten zu machen, wird von Mark McCaughrean, Astrophysiker des Exeter Universitäts, mit diesen Worten kommentiert: "Es geschieht fast wie mit den Londoner Bussen: du kannst ein Jahrhundert [vergebens] warten und dann kommen gleich vier".

----

Übrigens wäre es sinnvoll auch zu erwähnen, das man nicht nur die Variationen im Lichtstärke durch Planetpassagen, sondern auch die durch Doppler-verursachten Farbunterschiede des Lichtes (die das Wackeln der Müttersterne wiederspiegeln) benutzt hat um extrasolaren Planeten aufzustöbern. Aber ich bin mir sicher, daß Fasulye so was einfaches bereits weiß.




Oh, ein ganz großes Dankeschön, Iversen!!! Ich bin hier am Arbeitsplatz und kann daher jetzt nicht viel schreiben. Die Übersetzung ist dir gut gelungen, von Fremdsprache A in Fremdsprache B übersetzt, das ist anspruchsvoll.

Fasulye-Babylonia

Edited by Fasulye on 02 January 2009 at 4:39am

1 person has voted this message useful



Flarioca
Heptaglot
Senior Member
Brazil
Joined 4016 days ago

635 posts - 816 votes 
Speaks: Portuguese*, Esperanto, French, EnglishC2, Spanish, German, Italian
Studies: Catalan, Mandarin

 
 Message 106 of 3959
18 December 2008 at 7:50am | IP Logged 
Iversen wrote:

Thanks to Flarioca for pointing out my errors in the Portuguese passage I wrote yesterday. It is pretty clear that the worst of them are hispaniscisms, and I expect that kind of errors to slowly disappear as I learn more and more Portuguese (which may take years). But of course I will take be more suspicious of evil hispanicisms now that you have pointed out how many of those there are in such a short text.

When I write my log I look up things that I definitely don't know and I sometimes also try to hunt down good ways of expressing a more complicated idea. But that takes time from the more tedious error checking. However my purpose in writing these things is mainly to train writing in a natural way, and I think that writing a multilingual log is a good way to learn this in spite of the errors.


Your Portuguese text is very good from the point of view of morphology, style and choice of words. So, the mistakes are really almost irrelevant and that text should be perfectly understood by any Portuguese speaker.

It seems to be a consensual opinion, that the interference between Portuguese and Spanish is one of the hardest barriers to someone who wants to be proficient in both languages, even (maybe especially) for native speakers of those languages.

For me, your multilingual log is quite an inspiration and I hope that you don't mind about my comments on your Portuguese texts, because that is the only language I realy know well!
1 person has voted this message useful





Fasulye
Heptaglot
Winner TAC 2012
Moderator
Germany
fasulyespolyglotblog
Joined 3981 days ago

5444 posts - 6003 votes 
1 sounds
Speaks: German*, DutchC1, EnglishB2, French, Italian, Spanish, Esperanto
Studies: Latin, Danish, Norwegian, Turkish
Personal Language Map

 
 Message 107 of 3959
18 December 2008 at 1:19pm | IP Logged 
Iversen wrote:


GE: Die ersten Photos von extrasolaren Planeten.

Fast gleichzeitig haben zwei Astronomen-Gruppen gemeldet, daß sie die soweit man weiß ersten Fotos von extrasolaren Planeten gemacht haben, abgesehen von 'Wandersterne' [gemeint is wohl hier Kometen und so was], das heißt - Planeten die nicht unsere Sonne umkreisen, sondern andere Sternen. Dies wird von der neuen Ausgabe des Zeitschriftes "Science" gemeldet [11/11-08].
...
Bis jetzt hat man sich zur Existenz von Planeten um anderen Sternen geschlossen durch Swankungen im Licht der Muttersterne, wenn ein Planet direkt zwischen uns und die Sternscheibe passiert. Jetzt wo die ersten extrasolaren Planeten fotografiert geworden sind, wird es einfacher für den Astronomen sich ein Bild von ihrer chemischen Zusammensetzung und von ihrer Atmosphäre zu machen.
...

Übrigens wäre es sinnvoll auch zu erwähnen, das man nicht nur die Variationen im Lichtstärke durch Planetpassagen, sondern auch die durch Doppler-verursachten Farbunterschiede des Lichtes (die das Wackeln der Müttersterne wiederspiegeln) benutzt hat um extrasolaren Planeten aufzustöbern. Aber ich bin mir sicher, daß Fasulye so was einfaches bereits weiß.



DE: Iversen, dir ist der deutsche Begriff "Wandelstern" nicht geläufig. Das ist ein Synonym für "Planet", obwohl das begrifflich falsch ist, da ein Planet ja kein Stern ist. Man unterschied in früheren Jahrhunderten zwischen "Wandelsternen" (= Planeten) im Gegensatz zu "Fixsternen" (= Sternen), "Wandelstern" ist also ein ganz uralter Begriff aus der Astronomiegeschichte. Siehe hierzu auch meine Enzyklopädie "Meyers Großes Taschenlexikon" unter dem Stichwort "Planeten". Genauso spricht man in Deutschland auch unter Amateurastronomen über den Planeten Venus als "Morgenstern" oder "Abendstern", was begrifflich ebenso falsch ist, nur hat sich eine solche Bezeichnung eingebürgert und man hält an ihr fest.

Der Zufall will es so, dass ich gerade vor kurzem in "Sky and Teleskope" (= das führende amerikanische Magazin für Amateurastronomen) einen Artikel über genau unser Thema mit dem Titel "Extrasolar Planet Quests" gelesen habe, der die verschiedenen Methoden darlegt, Exoplaneten zu entdecken.

Zwei der auch in meinem Artikel genannten Methoden führst du selbst auf, die dritte wäre den Exoplaneten direkt zu sehen und es gibt noch eine vierte Methode, die ich dir mal wörtlich aus "Sky and Teleskope" zitiere: "A few exoplanets have been found by microlensing, in which a planet's gravity briefly focuses and amplifies the light of a distant background star." Diese Methode scheint wohl nur recht selten angewendet zu werden, bzw. nur selten bisher zur Entdeckung von Exoplaneten geführt zu haben.

Der Begriff des Doppler-Effekts zieht sich durch das ganze Fachgebiet der Astronomie, klar, dass ich weiß, was das ist.

Fasulye-Babylonia

Edited by Fasulye on 18 December 2008 at 5:04pm

1 person has voted this message useful





Iversen
Super Polyglot
Moderator
Denmark
berejst.dk
Joined 4837 days ago

9078 posts - 16470 votes 
Speaks: Danish*, French, English, German, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch, Swedish, Esperanto, Romanian, Catalan
Studies: Afrikaans, Greek, Norwegian, Russian, Serbian, Icelandic, Latin, Irish, Lowland Scots, Indonesian, Polish, Croatian
Personal Language Map

 
 Message 108 of 3959
18 December 2008 at 5:13pm | IP Logged 
Ich habe direkt aus dem Lateinischen übersetzt und dabei die alte Bedeutung vergessen, - aber sie ist mir eigentlich bekannt. So etwas wie die microlensen kenne ich auch, aber unter dem Namen Gravitationslensen - so weit ich weiß wird dieses Phänomen dafür benutzt sonst unsichtbare, aber schwere Körper wie z.B. schwarze Löcher zu entdecken.

Edited by Iversen on 18 December 2008 at 5:27pm

1 person has voted this message useful





Fasulye
Heptaglot
Winner TAC 2012
Moderator
Germany
fasulyespolyglotblog
Joined 3981 days ago

5444 posts - 6003 votes 
1 sounds
Speaks: German*, DutchC1, EnglishB2, French, Italian, Spanish, Esperanto
Studies: Latin, Danish, Norwegian, Turkish
Personal Language Map

 
 Message 109 of 3959
18 December 2008 at 5:52pm | IP Logged 
Iversen wrote:
Ich habe direkt aus dem Lateinischen übersetzt und dabei die alte Bedeutung vergessen, - aber sie ist mir eigentlich bekannt. So etwas wie die microlensen kenne ich auch, aber unter dem Namen Gravitationslensen - so weit ich weiß wird dieses Phänomen dafür benutzt sonst unsichtbare, aber schwere Körper wie z.B. schwarze Löcher zu entdecken.


Du beziehst dich auf "alias stellas circumvagantium" in deiner deutschen Übersetzung. Ich habe bisher erst deine deutsche Übersetzung gelesen, den lateinischen Originaltext aber noch nicht. Das soll morgen noch kommen, damit will ich mich gerne noch befassen, denn so kann Latein richtig Spaß machen - im Gegensatz zu den langweiligen Schullektüren. Und wenn ich auf Lateinisch etwas nicht ganz verstehe, kann ich direkt in die Übersetzung schauen, das ist natürlich hilfreich.

Fasulye-Babylonia

Edited by Fasulye on 02 January 2009 at 4:40am

1 person has voted this message useful





Iversen
Super Polyglot
Moderator
Denmark
berejst.dk
Joined 4837 days ago

9078 posts - 16470 votes 
Speaks: Danish*, French, English, German, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch, Swedish, Esperanto, Romanian, Catalan
Studies: Afrikaans, Greek, Norwegian, Russian, Serbian, Icelandic, Latin, Irish, Lowland Scots, Indonesian, Polish, Croatian
Personal Language Map

 
 Message 110 of 3959
18 December 2008 at 6:15pm | IP Logged 
toi, toi
1 person has voted this message useful





Fasulye
Heptaglot
Winner TAC 2012
Moderator
Germany
fasulyespolyglotblog
Joined 3981 days ago

5444 posts - 6003 votes 
1 sounds
Speaks: German*, DutchC1, EnglishB2, French, Italian, Spanish, Esperanto
Studies: Latin, Danish, Norwegian, Turkish
Personal Language Map

 
 Message 111 of 3959
19 December 2008 at 12:20am | IP Logged 
Iversen wrote:
toi, toi


Wenn es ein Erfolg wird im Astronomieclub heute Abend, dann ist es DEIN Erfolg. Du hast den Fund ausgegraben und ich bin nur dessen Übermittlerin. Insofern spiele ich nur eine ganz bescheidene Rolle.

Inzwischen habe ich den lateinischen Originaltext über die drei fotographierten Exoplanenten gelesen und die unbekannten Vokabeln herausgesucht. Ich musste nur 11 Vokabeln nachschlagen, das ist weniger, als ich erwartet habe. In Zweifelsfällen habe ich dann auf deine deutsche Übersetzung zurückgegriffen.

Also "stellarum vagantium" müsste im Nominativ "stella vagans" sein und das ist der lateinische Begriff für Wandelstern = Planet. Das hat mit Kometen nichts zu tun. Das steht auch wörtlich so im Text "planetarum SIVE stellarum vagantium" (= der Planeten oder Wandelsterne). Insofern ist das jetzt eindeutig geklärt.

Fasulye-Babylonia

Edited by Fasulye on 19 December 2008 at 4:09am

1 person has voted this message useful





Fasulye
Heptaglot
Winner TAC 2012
Moderator
Germany
fasulyespolyglotblog
Joined 3981 days ago

5444 posts - 6003 votes 
1 sounds
Speaks: German*, DutchC1, EnglishB2, French, Italian, Spanish, Esperanto
Studies: Latin, Danish, Norwegian, Turkish
Personal Language Map

 
 Message 112 of 3959
19 December 2008 at 3:40pm | IP Logged 
GEEN KANS VOOR EXOPLANETEN - ASTRONOMIECLUBAVOND TELEURSTELLEND!

Wij hebben slechts een hele kleine sterrenwacht en die zat vanavond mutjevol. Zodoende kwam ik in een hokje te zitten waar ik me niet naar rechts en naar links kon bewegen. De clubleden waren met hun luide mannenstemmen over de activiteiten voor het "International Astronomical Year 2009" aan het discussieren, dus het was voor mij volstrekt kansloos om daar mijn informatie over de exoplaneten te verspreiden en daar inhoudelijk iets over toetelichten. Ik zag al heel gauw, dat ik er niet tussen kwam. Daarna was er een voordracht over een sammelsurium van onderwerpen. Over gefotografeerde exoplaneten werd er echter met geen woord gerept.

Alleen aan dat clublid dat mij met de auto naar huis bracht heb ik een kopie van het artikel uit "Ephemeris" kunnen geven met jouw vertaling erbij. Maar verder ben ik erop blijven zitten. Maar misschien is dat nog iets voor een volgende clubavond, ik zal in ieder geval de kopieen nog eens meenemen. Maar ik vind dat wel jammer!

Het belangrijkste astronomietijdschrift in Duitsland "Sterne und Weltraum" zal in ieder geval in het januari 2009 nummer een artikel over de zichtbare exoplaneten publiceren, in dit artikel zal ook betrekking worden genomen op het oorspronkelijke artikel in "Science". Zodra de clubleden dat te zien krijgen, zal het onderwerp wel in de club bekend zijn.

Fasulye-Babylonia






Edited by Fasulye on 19 December 2008 at 3:45pm



1 person has voted this message useful



This discussion contains 3959 messages over 495 pages: << Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495  Next >>


Post ReplyPost New Topic Printable version Printable version

You cannot post new topics in this forum - You cannot reply to topics in this forum - You cannot delete your posts in this forum
You cannot edit your posts in this forum - You cannot create polls in this forum - You cannot vote in polls in this forum


This page was generated in 0.6094 seconds.


DHTML Menu By Milonic JavaScript
Copyright 2019 FX Micheloud - All rights reserved
No part of this website may be copied by any means without my written authorization.